Partnersuche für Lesben in Düsseldorf



Partnersuche für lesbische oder bisexuelle Frauen in Düsseldorf

Frauen, die Frauen lieben – also lesbische Frauen – sind in Düsseldorf in der richtigen Stadt. Es gibt hier viele Orte, an denen Sie sich ganz unverfänglich treffen und etwas gemeinsam oder auch mit Gleichgesinnten unternehmen können. Die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen gilt als weltoffene Stadt. Dies zeigt auch die große Szene für Schwulen, Bisexuelle und Lesben. Es gibt Szenetreffs und auch regelmäßigen Veranstaltungen in der Szene. Junge Lesben finden hier gute Möglichkeiten, wie auch Lesben der älteren Generation.


Orte zum Flirten

Wer als Girl, lesbische Frauen mag, schon eine Herzensdame ausgesucht bzw. gefunden hat und mit ihr gerne flirten möchte, der kann dies an verschiedenen Orten in Düsseldorf tun. Es gibt hier viele Orte zum Flirten. Einige davon sind etwas versteckt. Wer indes keine Angst hat als Frau seine Zuneigung zu anderen Frauen zu zeigen, der kann auch ganz öffentliche Orte wählen.


Cafés und Restaurants

Da auch Lesben das besondere Ambiente für einen Flirt suchen, bieten sich hierfür natürlich auch Cafés und Restaurants an. Ein beliebter Szenetreff von jungen Lesben und auch älteren Lesben, der zum Flirten einlädt, ist das „Beethoven“. Dieses Café in der Ackerstraße bietet eine Sonnenterrasse und als besondere Spezialitäten selbstgemacht Mehlspeisen zum Schümli. Auch Vitalfans und Vegetarier kommen hier auf ihre Kosten. Es gibt dort auch Salatklassiker und sogar Mittagsteller. Zum Flirten bietet es sich vielleicht an die Location an einem Samstag- oder Sonntagmorgen aufzusuchen. Dann bietet das Café nämlich ein Frühstücksbuffet an. Und was ist romantischer als mit der Liebsten zu Frühstücken!

Empfehlenswert ist auch das mooij / Dutch Deli in der Erkrather Straße im Tanzhaus NRW. Neben leckerem Essen gibt es hier auch viel Musik und erstklassige Unterhaltung. Girls, die „Musik im Blut“ haben


Locations

Zu den besten Locations in Düsseldorf, an denen sich Lesben treffen können, gehört unter anderem das A.M. im siq in der Mertengasse. Hier wird jeden Sonntag von 18 Uhr bis 24 Uhr extra für die Girls aufgespielt, die andere Girls lieben.


Events

Die Weltoffenheit von Düsseldorf und vor allem die Offenheit gegenüber den Menschen, die sich in das gleiche Geschlecht verlieben. Die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen bietet dafür eine Menge Möglichkeiten zum Feiern gehen und natürlich auch zum Flirten.

Ein besonderes Highlight in der Lesben-Szene in Düsseldorf ist das Party Special „Schamlos“. Gefeiert wird in einer riesigen Fabrikhalle, wozu auch ein großer Biergarten gehört. Darüber hinaus gibt es noch einen etwas kleineren Club. Feines Essen für jeden Geschmack gibt es dort ebenfalls. Zum Flirten, also zum Kennenlernen von einer Herzdame ist hier genügend Raum.

Eine weitere Party, die in Düsseldorf steigt, ist die Frauenschwoof im zakk. Das Publikum ist hier eher ein bisschen jünger. Getanzt und geflirtet wird hier zu Musik aus den 70er, 80er und 90er Jahren.

Im Tanzclub Berolina Bay in der Berliner Allee in Düsseldorf geht es ebenfalls rund. Der Tanzclub hat 6 Meter hohe Decken und es steht hier eine beeindruckend große goldene Buddha-Statue.

Ein Event der Superlative ist natürlich der Christopher Street Day. Dieser feierte 2019 sein 10-Jähriges. Bei reichlich Alkohol und Musik lässt es sich hier in Düsseldorf sehr gut feiern und flirten.

Auch der Tuntenlauf zu Karneval ist ein tolles Event, auf dem man die eine oder andere Frau, die sich als lesbisch oder bisexuell entpuppt, finden und mit ihr flirten kann. Seit 1996 laufen lesbische Frauen zu diesem Anlass für einen guten Zweck. Spenden- und Eintrittsgelder fließen der Aids-Hilfe Düsseldorf e.V. zu.

Immer wieder ein Event ist auch der „Pink Monday". Nach dem Motto: Sand unter den Füßen und den Rhein vor der Nase können die Besucher sich in Bars amüsieren und an Essens- und Verkaufsstände süßes, saures etc. kaufen. Für das Beach-Feeling sorgen Strandstühle und Bänke.


Freizeit und Flirten

Auch beim Sport können sich in Düsseldorf Frauen kennen- und lieben lernen. Es gibt zum Beispiel den Weiberkram-Frauen-Sportverein Düsseldorf. Dieser Sportverein ist ausschließlich für Frauen gedacht und bietet verschiedene sportliche Aktivitäten an, wie Basketball, Badminton, aber auch Fußball, Tischtennis und Volleyball.


Erstes Kennenlernen leicht gemacht

Gerade wenn eine Frau gerade erkannt hat, dass sie eigentlich keine Männer mag, sondern Frauen liebt, wird sie aber nicht gleich in eine entsprechende Lokalität hineinmarschieren und sich umsehen. Das liegt nur den wenigstens Frauen, die Frauen lieben. Dies ist auch unabhängig vom Alter.

Für ältere und junge Lesben, die die passende „Sie“ an ihrer Seite suchen, können es zuerst einmal mit dem Lesbenchat versuchen. Denn beim chatten verlieren viele Frauen doch die Hemmung eine andere Frau anzusprechen. Vor allem werden die Frauen im Lesbenchat auch wirklich nur auf Frauen treffen, die ebenfalls einzig am gleichen Geschlecht interessiert sind oder sich eben als bisexuell einschätzen bzw. dieses Leben schon seit längerer Zeit leben. Gerade für die ersten Flirts kann chatten sehr befreiend sein von der Anspannung her. Über den Lesbenchat lässt sich auch schnell eine Location für den ersten Treff und damit für den ersten Flirt finden.

Bildquelle: https://pixabay.com/photos/düsseldorf-skyline-clouds-rhine-1661105/


Singles aus Düsseldorf