Lesben Dating: 10 Tipps, wie du im Internet deine Traumfrau finden kannst

Lesben Dating: 10 Tipps, wie du im Internet deine Traumfrau finden kannst

Schätzungen zufolge kommt heutzutage jede dritte Beziehung über das Kennenlernen im Internet zustande. Doch funktioniert das virtuelle Kennenlernen auch für lesbische Frauen? Ja! Wir geben dir zehn Tipps an die Hand, wie du im Internet deine Traumfrau finden kannst.

1: Dating-Apps für lesbische Frauen

Als Frau, die auf der Suche nach einer Partnerin ist, bist du mit einer Dating-App speziell für lesbische Frauen gut beraten. Hierzu gehören zum Beispiel Girlflirt oder die „Sie-sucht-Sie“-Einstellung auf Elite Partner.

2: Dein Profil ist für den ersten Eindruck entscheidend

Du solltest dein Profil wohlüberlegt ausfüllen, da es potenziellen Dating-Partnerinnen den ersten Eindruck über dich vermittelt. Verstelle dich nicht und wähle Fotos aus, die wirklich etwas über dich und deinen Lifestyle aussagen. Damit andere Frauen einen guten ersten Eindruck von dir bekommen, solltest du dir die Wahl deiner Fotos gut durch den Kopf gehen lassen. Lädst du zum Beispiel nur Fotos von der letzten Party hoch, könnte es sein, dass dein Profil den Eindruck erweckt, dass du nicht an einer ernsten Beziehung, sondern eher an lockereren Bekanntschaften interessiert bist. Entscheide dich daher für Fotos mit guter Bildqualität, die dich zum Beispiel bei deinem liebsten Hobby zeigen. So wirkt dein Profil authentisch und sympathisch.

3: Bleibe gelassen

Um andere Frauen kennenzulernen, solltest du dir ausreichend Zeit nehmen. Wird es bereits beim ersten Date intimer, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Beziehung zwischen euch rein körperlich und oberflächlich bleibt. Bist du ernsthaft an einer Beziehung interessiert, solltest du es daher am besten langsam angehen. Das Wichtigste ist, dass ihr euch entspannt kennenlernen könnt, um festzustellen, ob ihr zueinander passt.

4: Wahres Kennenlernen findet nicht online statt

Auch wenn Dating-Apps hilfreich dabei sind, Frauen zu finden, die ebenfalls auf der Suche nach einer Beziehung mit einer Frau sind, sollte das erste reale Treffen nicht zu lange hinausgezögert werden. Dadurch verhinderst du, dass überhöhte Erwartungen oder ein falsches Bild entstehen, welches euch dazu verleiten könnte, falsche Hoffnungen zu entwickeln. Experten sprechen beim Online Dating, bei dem lange geschrieben wird, von der sogenannten Projektionsfalle. Diese löst aus, dass durch das alleinige Schreiben ein falsches Bild über eine Person entsteht, die in der Realität völlig anders ist. Das Internet eignet sich daher gehend gut, um Frauen kennenzulernen – ob eine Beziehung zwischen euch entstehen kann, entscheidet sich jedoch erst bei einem Treffen.

5: Absagen gehören dazu

Beim Dating im Internet hast du die Möglichkeit, viele verschiedene Frauen kennenzulernen. Einige werden an dir interessiert sein, du hingegen nicht an ihnen und andersherum. Da wir alle verschieden sind und unterschiedliche Vorlieben haben, ist es völlig menschlich, dass nicht jeder zueinander passt. Stelle dich also darauf ein, auch Absagen zu erhalten. Gleichermaßen wirst du selbst auch Absagen erteilen müssen, wenn eine Frau Interesse an dir bekundet, welche du jedoch nicht erwiderst. Sei ehrlich, ohne die Frau zu verletzen, bringe jedoch klar zum Ausdruck, wenn du nicht an einem weiteren Kennenlernen interessiert bist. Eine entspannte Einstellung zum Thema Dating ist grundsätzlich empfehlenswert.

6: Die Initiative ergreifen

Um beim Online-Dating erfolgreich zu sein, solltest du selbst auch die Initiative ergreifen und Frauen, die dir gefallen, anschreiben. Wenn du nur darauf wartest, dass sich Frauen bei dir melden, könnten dir viele Chancen entgehen, die Richtige kennenzulernen.

7: Schreibe individuelle Nachrichten

Um ein Gespräch aufzubauen, solltest du stets individuelle Nachrichten versenden. Dies vermittelt deiner Flirt-Partnerin, dass du ihr Profil aufmerksam gelesen und wirkliches Interesse an ihr hast. Nachrichten, die wirken, als hättest du sie kopiert und an mehrere Frauen versendet, wirken unpersönlich und lassen dich desinteressiert erscheinen. Wirst du solche Nachrichten versenden, erhältst du höchstwahrscheinlich überhaupt keine Antwort und verschreckst die Frau von vorneherein. Schaue dir lieber das Profil der Dame an und suche nach Anknüpfungspunkten. Dann steht einem aufrichtigen Austausch nichts mehr im Wege.

8: Bleibe optimistisch

Viele Fische schwimmen im Meer. Wenn es beim Dating mit der ersten Frau nicht klappt, lasse den Kopf nicht hängen! Es ist unwahrscheinlich, dass du bei deinem ersten Online-Flirt direkt deine Traumfrau findest. Bleibe gelassen und nehme dir die Zeit, verschiedene Frauen kennenzulernen. Wenn du am Ball bleibst, wirst du deine Traumfrau irgendwann finden. Doch Online-Dating verläuft nicht wie im Märchen, denn meistens musst du mehrere Frösche küssen, um deine wahre Prinzessin zu finden.

9: Sorge für dich

Um beim Online-Dating auf deine Kosten zu kommen, ist ein gesundes Selbstbewusstsein wichtig. Wie soll eine andere Frau von dir überzeugt werden, wenn du nicht dich selbst überzeugen kannst? Tue dir daher was Gutes, sodass du dich wohl in deiner Haut fühlst. Wenn du dich selbst liebst, strahlst du dies auch aus und wirkst auf andere Frauen deutlich attraktiver.

10: Ehrlich währt am Längsten

Um Online-Dating erfolgreich zu nutzen, ist es essentiell wichtig, dass du ehrlich bist. Bist du unehrlich, verschwendest du bloß die Zeit deiner Schreibpartnerin und dir. Kommuniziere offen, nach welcher Art der Beziehung du suchst und mache keine falschen Versprechungen. So findest du nur Frauen, die auf der gleichen Suche sind wie du.