7 Red Flags beim Lesben-Dating

7 “Red Flags” beim Lesben-Dating

Wer auf der Suche nach einer Beziehung ist, sollte sich bereits vor den ersten Dates einmal mit sogenannten Red Flags auseinandersetzen. Red Flags sind Anzeichen und Warnhinweise, die zeigen, dass die andere Frau eventuell nicht die richtige Person ist. Es ist wichtig, diese zu erkennen, bevor eine Beziehung beginnt. Das erspart viel Zeit und vor allem großen Ärger. Sobald eine Situation entsteht, die stutzig macht, ist es besser, auf dein Bauchgefühl zu hören. Eine Beziehung soll nicht mit einem negativen Gefühl starten.

1. Grenzen werden überschritten

Eine der schlimmsten Red Flags beim Dating oder in einer Beziehung ist, wenn deine Grenzen nicht respektiert werden. In den ersten Wochen und Monaten ist dies weniger schlimm, da du dich von der Frau angezogen fühlst und die positiven Seiten überwiegen. Mit der Zeit wird es das Nichteinhalten der Grenzen jedoch ein Grund, weshalb es in der Beziehung kriselt. Eine Beziehung ist nur dann gesund, wenn die Interessen von beiden Personen ernst genommen werden, aber die eigenen Grenzen nicht zwanghaft überschritten werden müssen. Selbstverständlich sollten immer Kompromisse gefunden werden, aber das bedeutet nicht, dass deine potenzielle Partnerin deine Bedürfnisse, Wünsche und Gefühle missachten darf. Überschreiten deiner Grenzen bedeutet, dass die andere Person dich nicht wertschätzt.

2. Die Kommunikation ist einseitig

In einer Beziehung ist es vor allem wichtig, miteinander zu sprechen. Dabei ist es von Bedeutung, dass du mit deiner potenziellen Partnerin sowohl über sie als auch über dich selbst sprechen kannst. Eine Frau, die dir nicht zuhört oder sich nicht für deine Geschichten oder Meinungen interessiert, ist keine gute Partnerin. In vielen Fällen reden solche Menschen ständig von sich selbst und möchten deine Aufmerksamkeit. Sie schaffen es aber nicht, dir dasselbe zu geben. Auch hier fehlt die Wertschätzung und es besteht kein echtes Interesse an deiner Person. Du hast es verdient, dass du so respektiert wirst, wie du dein Date respektierst.

3. Eifersucht und ständige Kontrolle

Dein Date ist eifersüchtig oder kontrolliert dich ständig? Diese Red Flag solltest du nicht ignorieren. Eifersüchtige Frauen besitzen häufig mangelndes Vertrauen und Selbstwertgefühl. Sie schränken dich dadurch in Bereichen ein, die dir wichtig sind. Dazu zählen Freunde, Hobbys oder harmlose Gespräche mit anderen Frauen. Du musst dich für jeden Schritt, den du machst, rechtfertigen. Zusätzlich durchsuchen eifersüchtige Frauen deine Sachen oder lesen deine Nachrichten. Oft kommt es auch dazu, dass sie dich nicht alleine lassen möchten oder dich heimlich verfolgen. Außerdem versuchen diese Frauen, dich zu beeinflussen oder zu verändern. Das ist Gift für eine Beziehung. Eine Partnerschaft basiert auf gegenseitigem Vertrauen.

4. Fehlende Gespräche und Lügen

Aufpassen solltest du bei deiner Datepartnerin, wenn sie dir nicht alles erzählt oder dich anlügt. Selbstverständlich müsst ihr erst einmal ein wenig Vertrauen aufbauen. Manche Themen sind sehr intim, daher kann es passieren, dass dein Date erst einmal verschlossener ist. Dennoch ist es nicht in Ordnung, Dinge bewusst zu verschweigen oder dich anzulügen. In den meisten Fällen ist dieses Verhalten ein Anzeichen dafür, dass dein Date etwas zu verbergen hat oder dir nicht vertraut. Diese Red Flag verhindert, dass ihr eine tiefe Verbindung aufbauen könnt. Ihr müsst euch nicht immer alles sofort erzählen. Wenn ihr über etwas nicht reden möchtet, ist es aber wichtig, das zu kommunizieren und zu sagen, warum ihr über das Thema gerade nicht reden möchtet.

5. Dein Wert wird nicht erkannt

Eine weitere Red Flag beim Lesben-Dating ist, wenn sich dein Date über dich lustig macht. Dabei ist nicht gemeint, dass sie dich neckt, sondern dich auslacht oder verspottet. Außerdem darf sie dich nicht vor anderen Menschen bloßstellen. Deine Datepartnerin sollte deinen Wert kennen und dich bei deinen Interessen unterstützen, selbst wenn sie diese nicht teilt. Selbstverständlich darf sie dir Anregungen geben, aber es muss auf einer liebevollen Ebene geschehen. Sobald dich eine Frau ständig heruntermacht, ist sie nicht die richtige Partnerin für dich. In dieser Beziehung kannst du nicht dauerhaft glücklich werden.

6. Du sollst dich verändern

Dasselbe gilt, wenn dich eine Frau ständig ändern möchte. Natürlich ist es normal, dass sich Menschen immer verbessern können, aber sie darf dich nicht zu einem neuen Menschen machen. Außerdem musst du selbst zustimmen, wenn du eine Einstellung ändern möchtest. Manche Frauen stellen sich ständig als Opfer dar. Sie möchten anderen Menschen einreden, dass immer nur andere Schuld an bestimmten Situationen sind. In einer gesunden Beziehung sollten beide Partnerinnen in der Lage sein, über Probleme zu sprechen. Dabei darf es keine Schuldzuweisungen geben. Wenn du mit deinem Date nicht sachlich über Probleme sprechen kannst, wird es schwierig.

7. Vermeidung von Gesprächen

Daher ist auch eine schwierige Kommunikation eine Red Flag. Ihr müsst beide bereit sein, miteinander über alle möglichen Themen zu sprechen. Das bedeutet auch, dass schwierige Themen nicht vermieden oder verschwiegen werden. Es ist wirklich schlimm für eine Beziehung, wenn du von Anfang an keine Antworten auf deine Fragen bekommst. Eine gute Partnerschaft beruht auf gemeinsamen Gesprächen und Problemlösungen. Schwierig wird es auch, wenn dein Date sich nicht mit deinen Sichtweisen auseinandersetzen möchte. Wenn du etwas ansprichst, das dich ärgert, kommt es zur Auseinandersetzung. Plötzlich werden dir Dinge an den Kopf geworfen, die nichts mit deiner ursprünglichen Aussage zu tun haben.